RheinBorussen

Fan-Club Borussia Mönchengladbach
 
HomepageStartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Lucien Favre - Trainer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Admin
RheinBorusse
avatar

Anzahl der Beiträge : 5979
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 48
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 29 Jan 2014, 13:13

jens ich weiss was du meinst
aber ich denke favre macht dieses system zu unserem
wie andere spitzenmannschaften auch
und sicher wäre es geil wenn man 2 oder 3systeme hätte aber dazu brauchst du die spieler
und die haben wir net
schau dir dejong an
in käsehausen top bei uns flopp
zu langsam spielt das system net
und man kann keine 4 spieler ändern um einen rein zu bekommen
da brauchst nen stürmer der alles kann
kopfball schnell wendig spielwitz alles muss drin sein
und den haben wir net
weisst auch warum net :-)

weil wir den net bezahlen können

und wer setzt sich auf die bank mit den fähigkeiten
keiner
also irgendwie ne zwickmühle
aber ich vertraue favre und muss sagen bin zufrieden mit ihm
und dem system
aber vieleicht kommt nochwas

_________________
Kämpfen und nicht nur labern
Nach oben Nach unten
http://rheinborussen.forumieren.com
Admin
RheinBorusse
avatar

Anzahl der Beiträge : 5979
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 48
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 29 Jan 2014, 13:14

warum soll er abrücken davon
es funktioniert und ist erfolgreich
also warum

_________________
Kämpfen und nicht nur labern
Nach oben Nach unten
http://rheinborussen.forumieren.com
GigantGohouri

avatar

Anzahl der Beiträge : 23093
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 29 Jan 2014, 14:33

Sicher ist es erfolgreich und keiner sagt, dass er davon abrücken soll. Sondern ich sage schlichtweg, er möge doch bitte mal früher wechseln und auf Spielsituationen reagieren. Obs ab jetzt Mlapa ist oder Younes oder Hrgota ist mir sowas von scheißegal. Nur wenn einer mal nen scheiß Tag hat, sollte der auch mal verfrüht raus, weil auf der Bank wir zumindest für mich Alternativen genug haben. Für mich gibts keinen Grund, die ersten Elf permanent durchzuschleppen, wenn sie denn mal wie jetzt z. B. Arango scheiße druff sind.
Nach oben Nach unten
http://sv-sttoenis2008.de.tl/
Admin
RheinBorusse
avatar

Anzahl der Beiträge : 5979
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 48
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 29 Jan 2014, 14:37

sicher das siehst du so
aber favre scheint sich da zu sagen
ich will das sie das system drin haben auch wenn es mal net so läuft
ist vieleicht ein lernprozess
ich weiss es net
aber solang es so läuft (wo sind denn die scheiss spiele eigentlich gewesen )
hat er recht
sorry jens ^^

_________________
Kämpfen und nicht nur labern
Nach oben Nach unten
http://rheinborussen.forumieren.com
GigantGohouri

avatar

Anzahl der Beiträge : 23093
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 29 Jan 2014, 15:07

Admin schrieb:
aber solang es so läuft (wo sind denn die scheiss spiele eigentlich gewesen ) hat er recht
Sicher hat er da Recht. Und sicher ist das mackern auf hohem Niveau. Nur ich persönlich würde mir mehr Varibilität (heißt das so?) wünschen. Das wäre nämlich eine weitere Weiterentwicklung der Truppe. Dass sie in der Lage ist, mehrere Systeme zu spielen und man (so hat man ja am Anfang der Saison es auch vermutet) je nach Gegner auch variieren kann. Das fände ich jedenfalls schön.
Scheiß Spiele gabs zugegebenermaßen (bzw. Gott sei Dank) wenige. Zum Glück.
Nach oben Nach unten
http://sv-sttoenis2008.de.tl/
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 29 Jan 2014, 18:20

Variabilität.

Scheiß Spiele, hm, habe mir sagen lassen das in Berlin könnte eins gewesen sein, hab ich aber nicht gesehen.

Aber ist eine schwierige Diskussion, da sie sich ja mittlerweile auch um einige Dinge mehr dreht als zumindest so empfundene zu späte Wechsel. Denke da sagen die Werte, dass sein festhalten durchaus oft belohnt wird und sich unsere vier Offensiven durchaus auch häufig in der letzten halben Stunde in die Torjäger- und Assistliste eintragen.

Jetzt haben wir ja aber schon verschiedene Systeme mit in der Diskussion. Könnten wir evtl. noch um verschiedene taktische Ausrichtungen ergänzen.  Smile 

Aber zurück zum Fall Wechsel und starke Bank. Die haben wir zum Großteil auch, wenn man sieht wie gut Wendt seine Sache macht (da könnte man ohne Bedenken Daems bringen), dass Xhaka nach einem Lehrjahr Nordtveit der als unerstzlich galt verdrängt hat, oder Kramer, der den Sprung sofort geschafft hat. Jantschke der seine Sache als IV super macht, Korb der direkt funktioniert als RV. Hrgota, auf den Favre große Stücke baut wie er nicht müde wird zu betonen. Vielleicht ist er noch nicht ganz so weit wie Favre das gerne hätte. Dann dauert es halt noch eine Zeit. Wir haben nicht oder noch nicht die Kohle für eine qualitativ hochwertige Doppelbestzung auf allen Positionen.

Plan B wäre jetzt wieder ein anderes Diskussions-Thema. Aber wie schon gesagt wurde das ist kritisieren auf hohem Niveau...
Nach oben Nach unten
GigantGohouri

avatar

Anzahl der Beiträge : 23093
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Do 30 Jan 2014, 07:15

Variabilität oder Varibilibilitätärätäh... egal Laughing Embarassed Laughing

MG-MZStefan schrieb:
starke Bank. Die haben wir zum Großteil auch, wenn man sieht wie gut Wendt seine Sache macht (da könnte man ohne Bedenken Daems bringen), dass Xhaka nach einem Lehrjahr Nordtveit der als unerstzlich galt verdrängt hat, oder Kramer, der den Sprung sofort geschafft hat. Jantschke der seine Sache als IV super macht, Korb der direkt funktioniert als RV. Hrgota, auf den Favre große Stücke baut wie er nicht müde wird zu betonen. Vielleicht ist er noch nicht ganz so weit wie Favre das gerne hätte.
Dann muss er die für mich auch starke Bank mal etwas kicken lassen, damit sie auch vorwärts kommen. Mir hat ein Hrgota z. B. diese Saison desöfteren gut gefallen, wo er reinkam. Augsburg und Hoffenheim z. B.

Warum nicht mal eher? Ein bisserl mehr Vertrauen gegenüber den Bankhockern fände ich schön, alles andere empfände ich als Ersatzkicker jedenfalls demotivierend, wenn er nur den ersten Elf vertraut. Aber gut, wir drehen uns glaub ich hier auch im Kreis.
Nach oben Nach unten
http://sv-sttoenis2008.de.tl/
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Do 30 Jan 2014, 17:29

Jou, so´n bisschen schon, denn die späten Tore der vier da vorne machen es Favre halt auch nicht einfach früher zu wechseln. Da müsste er sich schon sicher sein exakt den richtigen zu erwischen und/oder dass der Einwechselspieler dann halt ne Bude macht.

Für die auf der Bank ist es aber undankbar, da sind wir uns natürlich vollkommen einig...
Nach oben Nach unten
Admin
RheinBorusse
avatar

Anzahl der Beiträge : 5979
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 48
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Fr 31 Jan 2014, 10:45

leute wer ist gerne auf der bank
aber dafür gibt es kohle
und net zu knapp
wenn sich einer rein hängt und seine zeit nutzt wird er seine chance bekommen

_________________
Kämpfen und nicht nur labern
Nach oben Nach unten
http://rheinborussen.forumieren.com
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Do 06 Feb 2014, 17:36

Das hört sich aber nicht danach an als wäre er mit seinen Ersatzspielern unzufrieden. Glaube auch nicht, dass er das so gesagt hatte, das hatte ein einziger im B-Forum so verstanden und schon drehte das als Zitat seine Runden...


„Ich habe Vertrauen in alle meine Spieler“, sagt er und schickte ein Lob an die Akteure hinterher, die zuletzt nicht in der Startelf standen. „Einige Spieler machen viel Druck und drängen durch gute Trainingsleistungen ins Team.“

borussia.de
Nach oben Nach unten
Schlumpf04

avatar

Anzahl der Beiträge : 15335
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 59
Ort : Königreich Resse

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Fr 07 Feb 2014, 09:49

Admin schrieb:
leute wer ist gerne auf der bank
aber dafür gibt es kohle
und net zu knapp
wenn sich einer rein hängt und seine zeit nutzt wird er seine chance bekommen



Ware Worte, und das ist nicht nur im Fußball so. Wink 
Nach oben Nach unten
Admin
RheinBorusse
avatar

Anzahl der Beiträge : 5979
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 48
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Di 11 Feb 2014, 14:24


_________________
Kämpfen und nicht nur labern
Nach oben Nach unten
http://rheinborussen.forumieren.com
GigantGohouri

avatar

Anzahl der Beiträge : 23093
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Di 11 Feb 2014, 14:45

Und auch nicht mehr das von vor 4 oder 5 Jahren.
Nach oben Nach unten
http://sv-sttoenis2008.de.tl/
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Di 04 März 2014, 21:28

Der Anschluss von der Diskussion im MAtS-Thread.

Es war von Anfang absehbar, dass Favre irgendwann wegen seiner Spielweise mal kritisiert werden wird. Das ist immer so. Mal früher, mal später.

Mir gefällt das aktuelle Ballgeschiebe im letzten Drittel bis hin zu MAtS mit den meisten Ballkontakten auch nicht. Sieht schei*e aus und macht keinen Spaß. War aber diese Saison bisher trotz den letzten Spielen, die wir doof gefühlt sogar verloren haben, effektiv. Favre kann meiner Meinung nach wenig für die individuellen Fehler von Daems, Stranzl und MAtS. Oder für die vergebenen Chancen. Oder für eine Linienrichter-Fehlentscheidung. Die alle in Summe haben uns sechs Punkte gekostet.

Gut, man kann sagen die Gegner waren eher schwach. Sehe ich auch so. Und auch, dass wir im Moment keinen Lauf haben. Spielerisch nach vorne sieht das unsicher aus. Und hinten auch. Hätten wir aber die Punkte geholt - gegen Leverkusen war auch mindestens einer drin - würden wir genial in der Tabelle stehen. Also liegt es eigentlich nicht an der Spielweise. Auch wenn ich sie selbst nicht mag. Glaube man will da einem Kind Rollerblades anschnallen, was aber noch nichtmal laufen kann.

Kurze Erklärung: In der ersten Rückrunde unter Favre haben wir auf Torsicherung und Ergebnis gespielt. Hat geklappt. Inder darauffolgenden Saison defensive Stabilität und Konterfußball über one touch. Hat funktioniert. In der letzten Saison hinten dicht machen und über Standards. Hat auch funktioniert, irgendwie. Diese Saison Ballbesitzfußball. Endergebnis wird man sehen.

Aber man kann glaube ich nicht sagen, dass Favre taktisch nicht flexibel ist...






Nach oben Nach unten
GigantGohouri

avatar

Anzahl der Beiträge : 23093
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Di 04 März 2014, 21:31

Naja, stimmt schon einiges von. Aber unter Ballbesitzfußball und vor allem als dominantes Spiel versteh ich was anderes, als dass unser Keeper derjenige ist, der in der Regel stets die meisten Ballkontakte hat. Das hat mit Spieldominanz für mich doch eher weniger zu tun.
Nach oben Nach unten
http://sv-sttoenis2008.de.tl/
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Di 04 März 2014, 21:45

Gut, du greifst dir einen Punkt raus, den ich eigentlich schon bestätigt hatte Jens.

Der "Ballbesitzfußball" in dieser Saison gefällt mir ausdrücklich auch nicht. Dennoch war er effektiv. Auch die lange rausgezögerten Wechsel waren es in der Hinrunde.

Klar gibt es Kritikpotential, und Favre ist ein komischer Kauz und so weiter und so fort. Und ich bin bei deiner Meinung Kruse mal auf links - obwohl da muss doch unbedingt nach den letzten Spielen wieder Arango den eigentlich fast alle vor seiner Verletzung eh raus haben wollten hin - und Mlapa zentral zu sehen. Jetzt wird´s schon wieder schwierig. Will sagen, alle Ideen sind hypothetisch.

Wenn wir schonmal das Thema Parallel-Universum an anderer Stelle hatten. Mich würde z.B. interessieren was Klopp oder auch Tuchel - mit seiner Wechselfreudigkeit in der Aufstellung - in der Zeit die Favre hatte rausgeholt hätten...

Nach oben Nach unten
GigantGohouri

avatar

Anzahl der Beiträge : 23093
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Di 04 März 2014, 21:50

Man braucht auch heutzutage für mich immer noch einen Mittelstürmer. Außer Barca spielen alle Klubs mit einem. Selbst Bayern hat erkannt, dass es mit Mandzukic besser läuft als mit Götze vorne drin.

Deshalb hab ich ja immer aufn de Jong gehofft. Oder jetzt halt Mlapa, der scheint doch aktuell in ner klasse Verfassung zu sein. Also mal rein mit ihm, bin ich bei!

Das mit dem Universum wäre echt mal ne tolle Sach. Ne Glaskugel würde mir schon reichen. Smile
Nach oben Nach unten
http://sv-sttoenis2008.de.tl/
midnightsun71

avatar

Anzahl der Beiträge : 5036
Anmeldedatum : 10.01.13
Alter : 46
Ort : Wendelsheim(bei Mainz)

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Di 04 März 2014, 21:59

für mich ist die sache mit dem ballbesitz nicht anders als in der hinrunde..der unterschied ist da hatten wir durch unsere fanta 4 immer wieder geniale momente die das ballgeschiebe in einen völlig andern licht erscheinen lassen haben.nu ohne erfolg und tore und den genialen momenten fällt hauptsächlich der ballbesitz bzw das geschiebe auf.vom prinzip her ist das ball halten in eigenen reihen völlig richig auch wenn hinten rum..aber in der zeit wo wir den ball haben kann der gegner kein tor machen...eigentlich ganz simpel...in diesem sinne hoffen das wir wieder mehr geniale momente erleben....
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 05 März 2014, 17:29

Hm, ist was wahres dran...
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Di 11 März 2014, 18:29

Hier mal ein Post eines Berliners, recht sachlich gehalten. Der macht mir bisschen Angst, auch wenn ich mich innerlich weigere zu glauben, dass es so ist (werde mal nachgucken wie es bei seinen Vereinen vor Hertha so lief)...  pale 


Letztendlich scheint ihr das zu erleben was es auch in Berlin zu bestaunen gab. Bei euch ne Nummer kleiner, da die finanziellen Zwänge nicht so vorhanden sind. Favre ist ein fabelhafter Trainer und kann Spieler auch verbessern. Leider verbraucht er sich aber nach einer gewissen Zeit und ist zu stur in seinem Systemfußball.

Am Anfang hängen die Spieler an seinen Lippen, erfüllen die Vorgaben und verbuchen Erfolge.
Irgendwann fragt sich aber der Teil des Kaders der nicht zu seinen ersten 11-14 zählt wozu er eigentlich da ist. Es wächst eine gewisse Unzufriedenheit. Da die Stammspieler das System aufsaugen wird es über eine gewisse Zeit zu Erfolgen führen die alles überdecken. Irgendwann durchblickt der Gegner das System und stellt sich darauf ein, es kommt zu ersten Mißerfolgen.

Die Art des Erfolgssystems ist sehr Kraftaufwändig und führt zwangsläufig zu Substanzverlusten. Da Favre eigentlich nur wechselt um Auflaufprämien in der Schlußphase zu verschenken wirkt sich dies noch deutlicher aus. Rutscht man dann in eine Krise wird es eng, es gibt keinen Plan B sondern nur das heilige System. Umstellungen der Mannschaft gibt es eigentlich nur aus Zwängen heraus (Sperren/Verletzungen). Den Spielern fehlen die letzten Prozente und sie verlieren langsam den Glauben.

Ohne es jetzt bei euch näher verfolgt zu haben, bei uns wurden auch die Interviews des Trainers immer seltsamer und die vorher klaren Aussagen wurden zu Blabla-Phrasen. Er sah auch aus als wäre er um Jahre gealtert.

Für mich ist Favre ein klasse Trainer um einen Laden wieder flott zu machen. Ein Jahr schafft er Grundlagen, ein Jahr lässt er einen jubeln. Danach wird es zur Quälerei für alle beteiligten.

Bevor ihr den Troll jetzt steinigt, dies stellt meine subjektive Meinung dar und wird sicherlich auch von einigen Berlinern anders gesehen.



P.S. Ok, können auch nur Berliner Eindrücke sein. Mit Zürich ist er in den ersten beiden Saisons 4. und 5. geworden und dann zweimal hintereinander Meister...
Nach oben Nach unten
GigantGohouri

avatar

Anzahl der Beiträge : 23093
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 12 März 2014, 16:02

Nach oben Nach unten
http://sv-sttoenis2008.de.tl/
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 12 März 2014, 17:49

Tendiere auch dazu es als eine gute Entscheidung und als klares Signal sowohl an Mannschaft als auch erste Teile des Umfelds zu sehen. Oder umgekhert: Wäre bei bei beiden als auch Favre sicher schräg angekommen, wenn man die bereits länger laufenden Gespräche aufgrund der Ergebnisse der letzten Wochen erstmal auf Eis gelegt hätte...
Nach oben Nach unten
Mattin

avatar

Anzahl der Beiträge : 6574
Anmeldedatum : 07.04.12
Alter : 50
Ort : Rösrath

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 12 März 2014, 18:15

Für mich die wichtigste Vertragsverlängerung bisher.  :cheers: :bounce: 

_________________
Don' t ask me why i' m doing this, you couldn' t understand!
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mo 21 Jul 2014, 18:12

Hier auch nochmal...


Dabei wird Lucien Favre dann auch die einzelnen Mannschaftsteile weiter aufeinander abstimmen und einspielen lassen. Und neben dem Ballbesitzfußball, der bekanntlich nicht alles ist, soll nun auch schnelles Umschalten und das Spielen in die Tiefe dazukommen. Genau das haben die Borussen neben dem detaillierten Einstudieren von Ecken und Freistößen, dem Spiel über die Außen sowie dem Verlagern mit Einbeziehen des Torwarts auch am Tegernsee geübt. »Das ist natürlich eine Waffe«, sagte Favre. »Ballbesitz und Geduld sind wichtig. Aber wir bauchen auch Gegenpressing und Konter«.


http://fohlen-hautnah.de/fohlenelf/news-a-hintergruende/favres-waffe.html
Nach oben Nach unten
GigantGohouri

avatar

Anzahl der Beiträge : 23093
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mo 21 Jul 2014, 21:27

Auch interessant:

…einen möglichen Neuzugang für den Angriff:

Es ist durchaus möglich, dass wir noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden. Allerdings mit aller Ruhe und Sorgfalt. Unser Kader steht und wir sind auch in der Offensive gut aufgestellt. Numerisch brauchen wir niemanden dazu nehmen, wenn, dann wollen wir auch unsere Qualität erhöhen. Deswegen halten wir die Augen offen und haben auch die finanziellen Möglichkeiten, noch etwas zu tun. Wenn, dann wollen wir einen Stürmer finden, der uns sportlichen Mehrwert bringt. Im Moment haben wir, was die Körpergröße angeht, eine recht kleine Mannschaft. Daher müsste dieser neue Spieler beispielsweise eine gewisse körperliche Präsenz mitbringen.


http://www.borussia.de/de/aktuelles-termine/news/borussia-news/news-detailansicht.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=11169&cHash=89ebeaa1c2d5ea524207089b0d4ef4e9

Gehts also doch in die Kategorie richtiger Mittelstürmer? Na sehr gut.  viersi
Nach oben Nach unten
http://sv-sttoenis2008.de.tl/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   

Nach oben Nach unten
 
Lucien Favre - Trainer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lucien Favre - Trainer
» Trainer Bodybuilding
» Verlässt Trainer Thomas Brdaric die TSG im Sommer?
» Neuer Trainer
» Kaufempfehlung und Training: Gripper

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RheinBorussen :: Borussia Mönchengladbach :: Borussia Mönchengladbach :: Historie Borussia Mönchengladbach-
Gehe zu: