RheinBorussen

Fan-Club Borussia Mönchengladbach
 
HomepageStartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Lucien Favre - Trainer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17  Weiter
AutorNachricht
Schlumpf04

avatar

Anzahl der Beiträge : 15335
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 59
Ort : Königreich Resse

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mo 21 Sep 2015, 20:43

Ich habe absichtlich bis Heute Abend gewartet etwas dazu zu schreiben, ich war ganz schön geschockt das der Favre auf gehört hat, ich fand den ganz große Klasse.
Ich würde mich jetzt nicht hin stellen und herum meckern, wie der gegangen ist.
Der Lucien wird seine Gründe gehabt haben, und ich glaube nicht das er es sich einfach gemacht hat. Wink
Der ganze Vorstand wollte ihn nicht frei geben, also hat er die Brechstange benutzt, was nicht gerade schön ist.
Aber wenn der ganze Vorstand auf ihn reingeredet hat, und der Trainer sieht absolut keinen Sinn mehr weiter zu machen, weil er Vielleicht auch die Mannschaft nicht mehr erreicht hat, sollte man seine Entscheidung respektieren.
Gut der Vorstand wollte in wohl mit allen Mitteln halten, und Favre wußte wohl sich nicht anders zu Helfen, als die Notbremse zu ziehen.
Auch die Sache jetzt mit Berlin zu vergleichen, ist für mich zu einfach.
Mönchengladbach verliert einen Großartigen Trainer, aber es muß weiter gehen.
Ich bin ein Stück über 40 Jahre Fußball Fan, und ich habe einige Trainer kommen und gehen sehen, und meistens ging es gut aber auch mit Probleme weiter.
Ich würde jetzt auch keinen anderen Schuldigen dafür suchen, das wehre auch zu einfach.
Was sich der Favre bei seinem tun gedacht hat werden wohl nie erfahren.
Machs gut Lucien, die Welt ist klein und es wird bestimmt irgendwann ein Wiedersehen geben. :winker:
Nach oben Nach unten
GigantGohouri

avatar

Anzahl der Beiträge : 23093
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mo 21 Sep 2015, 21:26

Nach oben Nach unten
http://sv-sttoenis2008.de.tl/
fridodeluxe

avatar

Anzahl der Beiträge : 5325
Anmeldedatum : 27.03.15
Alter : 39
Ort : Rosenheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 09:04

Noch n Wort zu Lucien:
N Kumpel von mir kennt den Vater von den Benders, die stammen hier aus Brannenburg. Er hatte damals als Klopp in Dortmund aufgehört hat mit ihm über Klopp geredet und der Vater hatte meiner Meinung nach was sehr intressantes gesagt: Klopp fordert zum einen körperlich sehr viel von seinen Profis, aber auch mental sind die Jungs bei ihm am Anschlag. Immer volle Motivation, taktisch auf hohem Niveau, immer ne hochemotionale Ansprache von Klopp, das hätte die Dortmunder mental vollkommen ausgelaugt...

Vllt isses bei Lucien auch irgendwie sowas in der Richtung... Sicher nicht bewusst, aber taktisch und technisch ist Lucien sicher einer der besten und fordernsten Trainer und ne neue Ansprache tut den Jungs mal gut. Kicken könnens ja, ham wir alle schon gesehn...
Nach oben Nach unten
Mattin

avatar

Anzahl der Beiträge : 6574
Anmeldedatum : 07.04.12
Alter : 50
Ort : Rösrath

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 10:19

Dann will ich mein zweites Posting hier mal rein stellen:

Ich kann auch nur spekulieren, aber eigentlich will ich das gar nicht.
Wenn ich aber seine Zeit bei uns Revue passieren lasse stelle ich fest, dass er immer wieder Rückschritte in Kauf nehmen musste.
Ich weiß dass er damals schon mit einem französischen Club in Verbindung stand, weil er Angst hatte, dass nicht genug in einen vernünftigen Kader investiert wird.
Max hat ihn vom Gegenteil überzeugt und er blieb.
Ich denke es ist sehr schwierig für einen solch akribischen Arbeiter, der den Perfektionismus liebt, immer wieder zurück geworfen zu werden.
Dass ein System, welches vorher funktioniert hat und dieses plötzlich nicht mehr funktioniert liegt für meine Begriffe nicht an dem System, oder dem Trainer, sondern an den Spielern, die bisher Automatismen kannten, was Laufleistung, Laufwege und vor Allem den Persönlichkeiten geschuldet war, die dieses System funktionstüchtig machten.
Wir hatten in jeder Umbruchphase Rückschläge, aber diese Rückschlag nach dem sensationellen Erreichen der CL war dann doch zuviel.

Ich denke er ist und bleibt ein Mensch, der selbst entscheiden kann, ob ihm diese Funktion als Trainer noch Spaß macht und viel wichtiger, ob er von sich selbst noch überzeugt ist. Lucien hat offensichtlich beide Fragen für sich mit NEIN beantwortet und ich finde das soll man respektieren - anstatt auf ihm herum zu reiten, ob dieser Abgang für den Verein schädlich war oder nicht.

Es scheinen einige zu vergessen, dass dieser von allen so geliebte Sport von Menschen betrieben wird und es muss einfach legitim sein, wenn man für sich erkennt es geht nicht mehr, dass dann erst einmal zumindest der Versuch des Verstehens unternommen wird, anstatt seinen persönlichen Frust abzuladen und in diese Art des Abgangs hinein zu werfen.

Ein Mensch, der sich mit der Situation überfordert sieht, oder einfach nicht wieder neu anfangen will, und im nächsten Jahr wenn die nächsten Spieler gehen, sich wieder dasselbe Schicksal antuen will hat das Recht zu sagen es geht nicht mehr.
Und die ach so tolle Presse geht das überhaupt nichts an, wenn ich als Betroffener das nicht will, um vielleicht auch den Verein zu schützen.

Ich ziehe meinen Hut vor Lucien. Er hat mir so viele glückliche Momente beschert, die ich egal was passiert ist nie wieder vergessen werde.
Ich bin nach der Bekanntgabe in ein richtig tiefes Loch gefallen. Mir sind die Tränen über die Wangen gelaufen und ich sitze heute immer noch ratlos vor dem Fernseher, weil ich es noch nicht glauben kann, immer noch nicht.
Ich habe Angst um unsere Borussia, weil wir für meine Begriffe den besten Trainer der Bundesliga verloren haben. Ich habe Angst davor wieder in der Versenkung zu verschwinden.

Eines sollte aber klar sein, wenn wir uns darauf einigen dass wir mit jungen Leuten arbeiten, dann sollte eigentlich jedem klar sein, dass sobald wir erfolgreich sind, Vereine kommen, diese Talente weg kaufen und wir wieder von vorne beginnen.

Ein abschließendes Wort soll mir noch gestattet sein:
Ich weiß nicht was Lucien letzten Endes zu diesem Schritt bewogen hat, aber das ist mir, im Gegensatz zu vielen anderen absolut egal, da es nichts an seiner Entscheidung ändert. Er hat sich bei uns allen den Respekt hart erarbeitet und daher sollte ihm Dank und Anerkennung für das Geleistete entgegen gebracht werden und nicht eine Schimpftriade, weil man es selbst nicht versteht.

Danke!
Benutzeravatar
Mattin


_________________
Don' t ask me why i' m doing this, you couldn' t understand!
Nach oben Nach unten
Schlumpf04

avatar

Anzahl der Beiträge : 15335
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 59
Ort : Königreich Resse

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 13:45

Danke für den tollen Beitrag Mattin. viersi
Da bin ich in allen Punkten voll bei dir. viersi
Naja, wenn solche Dinge passieren kochen die Emotionen ja auch sehr schnell hoch, und man schreibt schnell dumme Sätze über die man in Wirklichkeit ganz anders denkt.
Was der Lucien in Gladbach geschafft hat das muß im erst einmal einer nach machen, und es wird bestimmt nicht einfach einen geeigneten Nachfolger zu finden.
Gut das der Max sich viel Zeit nehmen will um zu entscheiden wer als Trainer paßt.
Es kommen auch wieder bessere Zeiten, und das wird nicht wieder mehrere Jahre dauern, davon bin ich überzeugt. Wink
Nach oben Nach unten
Admin
RheinBorusse
avatar

Anzahl der Beiträge : 5979
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 48
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 15:32

Mattin schrieb:
Dann will ich mein zweites Posting hier mal rein stellen:

Ich kann auch nur spekulieren, aber eigentlich will ich das gar nicht.
Wenn ich aber seine Zeit bei uns Revue passieren lasse stelle ich fest, dass er immer wieder Rückschritte in Kauf nehmen musste.
Ich weiß dass er damals schon mit einem französischen Club in Verbindung stand, weil er Angst hatte, dass nicht genug in einen vernünftigen Kader investiert wird.
Max hat ihn vom Gegenteil überzeugt und er blieb.
Ich denke es ist sehr schwierig für einen solch akribischen Arbeiter, der den Perfektionismus liebt, immer wieder zurück geworfen zu werden.
Dass ein System, welches vorher funktioniert hat und dieses plötzlich nicht mehr funktioniert liegt für meine Begriffe nicht an dem System, oder dem Trainer, sondern an den Spielern, die bisher Automatismen kannten, was Laufleistung, Laufwege und vor Allem den Persönlichkeiten geschuldet war, die dieses System funktionstüchtig machten.
Wir hatten in jeder Umbruchphase Rückschläge, aber diese Rückschlag nach dem sensationellen Erreichen der CL war dann doch zuviel.

Ich denke er ist und bleibt ein Mensch, der selbst entscheiden kann, ob ihm diese Funktion als Trainer noch Spaß macht und viel wichtiger, ob er von sich selbst noch überzeugt ist. Lucien hat offensichtlich beide Fragen für sich mit NEIN beantwortet und ich finde das soll man respektieren - anstatt auf ihm herum zu reiten, ob dieser Abgang für den Verein schädlich war oder nicht.

Es scheinen einige zu vergessen, dass dieser von allen so geliebte Sport von Menschen betrieben wird und es muss einfach legitim sein, wenn man für sich erkennt es geht nicht mehr, dass dann erst einmal zumindest der Versuch des Verstehens unternommen wird, anstatt seinen persönlichen Frust abzuladen und in diese Art des Abgangs hinein zu werfen.

Ein Mensch, der sich mit der Situation überfordert sieht, oder einfach nicht wieder neu anfangen will, und im nächsten Jahr wenn die nächsten Spieler gehen, sich wieder dasselbe Schicksal antuen will hat das Recht zu sagen es geht nicht mehr.
Und die ach so tolle Presse geht das überhaupt nichts an, wenn ich als Betroffener das nicht will, um vielleicht auch den Verein zu schützen.

Ich ziehe meinen Hut vor Lucien. Er hat mir so viele glückliche Momente beschert, die ich egal was passiert ist nie wieder vergessen werde.
Ich bin nach der Bekanntgabe in ein richtig tiefes Loch gefallen. Mir sind die Tränen über die Wangen gelaufen und ich sitze heute immer noch ratlos vor dem Fernseher, weil ich es noch nicht glauben kann, immer noch nicht.
Ich habe Angst um unsere Borussia, weil wir für meine Begriffe den besten Trainer der Bundesliga verloren haben. Ich habe Angst davor wieder in der Versenkung zu verschwinden.

Eines sollte aber klar sein, wenn wir uns darauf einigen dass wir mit jungen Leuten arbeiten, dann sollte eigentlich jedem klar sein, dass sobald wir erfolgreich sind, Vereine kommen, diese Talente weg kaufen und wir wieder von vorne beginnen.

Ein abschließendes Wort soll mir noch gestattet sein:
Ich weiß nicht was Lucien letzten Endes zu diesem Schritt bewogen hat, aber das ist mir, im Gegensatz zu vielen anderen absolut egal, da es nichts an seiner Entscheidung ändert. Er hat sich bei uns allen den Respekt hart erarbeitet und daher sollte ihm Dank und Anerkennung für das Geleistete entgegen gebracht werden und nicht eine Schimpftriade, weil man es selbst nicht versteht.

Danke!
Benutzeravatar
Mattin

Danke genau das ist es !!!!
Respekt vor ein mann
Bin voll bei dir mattin

_________________
Kämpfen und nicht nur labern
Nach oben Nach unten
http://rheinborussen.forumieren.com
fridodeluxe

avatar

Anzahl der Beiträge : 5325
Anmeldedatum : 27.03.15
Alter : 39
Ort : Rosenheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 16:42

Um eins mal klar zu stellen: ich danke Lucien Favre für die schönste Zeit meines Fan-Daseins und bin ebenfalls traurig, dass einer der besten Trainer der Neuzeit so verzweifelt ist, dass er keinen andren Ausweg sieht als seinen Posten bei Borussia zur Verfügung zu stellen.

Trotzdem bewegen mich die Gründe und ich versuch zu verstehn, was da passiert ist, finde ich nur legitim...
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 17:47

Da bin ich absolut bei dir. Aber ich denke das hat Mattin auch nicht in erster Linie anprangern wollen, sondern irgendwelche Schimpftiraden. Irgendetwas was man nicht versteht zumindest versuchen zu verstehen und zu hinterfragen kann eigentlich nie ein Fehler sein.

Ich könnte mir vorstellen, Spekulatius, dass der (nicht ganz saubere) frühe Rücktritt auch in seiner Persönlichkeit begründet liegt. Favre ist nunmal mehr der Zauderer und Zweifler als zu sagen wir haben den Karren zusammen in den Dreck gefahren, den holen wir da jetzt auch gemeinsam wieder raus. Wie es z.B. ein Klopp in Dortmund gemacht hat. Der ist da durch marschiert, anfangs mit einer Niederlage nach der anderen, aber er hat nicht von jetzt auf gleich hingeworfen. Liegt wohl im jeweiligen Naturell begründet. Er ist dann zwar trotzdem gegangen, hat das aber früh genug verkündet und dem Verein damit genügend Zeit für eine Nachfolgersuche gegeben.

Sollte man dem Ansatz folgen war es von Favre vielleicht auch besser so, da er der Mannschaft aber auch schier gar nichts mehr vermitteln konnte. Was ab dem Spiel in Bremen meine ich sogar deutlich zu sehen war. Ich hatte es schonmal erwähnt, dass es ab da geradezu katastrophal wurde was unser Spiel und das Selbstvertrauen anbelangt hat. Da kam anscheinend schon nicht mehr viel im Training und bei der Spielvorberitung. Die Mannschat wirkte ab da genauso verunsichert wie Favre es anscheinend war.

Aber letztlich isser jetzt weg, der eigentlich liebenswerte kauzige Kauz, die Diva, der Erfolgstrainer. Von allem etwas bzw. eher noch von allem sehr viel...
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 20:24

MG-MZStefan schrieb:

Sollte man dem Ansatz folgen war es von Favre vielleicht auch besser so, da er der Mannschaft aber auch schier gar nichts mehr vermitteln konnte. Was ab dem Spiel in Bremen meine ich sogar deutlich zu sehen war. Ich hatte es schonmal erwähnt, dass es ab da geradezu katastrophal wurde was unser Spiel und das Selbstvertrauen anbelangt hat. Da kam anscheinend schon nicht mehr viel im Training und bei der Spielvorberitung. Die Mannschat wirkte ab da genauso verunsichert wie Favre es anscheinend war.

Ähem... silent
Nach oben Nach unten
Mattin

avatar

Anzahl der Beiträge : 6574
Anmeldedatum : 07.04.12
Alter : 50
Ort : Rösrath

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 20:32

Hans hat es gesagt Burnout....

_________________
Don' t ask me why i' m doing this, you couldn' t understand!
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 20:40

Wie und wann ist das denn zutage gekommen?

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass wenn es bekannt gewesen wäre wir den Rücktritt nicht angenommen hätten...
Nach oben Nach unten
Mattin

avatar

Anzahl der Beiträge : 6574
Anmeldedatum : 07.04.12
Alter : 50
Ort : Rösrath

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 20:42

Richtig zum Ausdruck kam es nach der 6. Niederlage. Hans zog den Vergleich zu Rangnick.

_________________
Don' t ask me why i' m doing this, you couldn' t understand!
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 20:50

Ah ok, es war eine Interpretation von Hans Meyer, keine ärztliche Diagnose. Also vielleicht mehr so im übertragenen Sinne von kraftlos und ideenlos. Das ist schon erstmal beruhigend.

Danke Mattin...
Nach oben Nach unten
Mattin

avatar

Anzahl der Beiträge : 6574
Anmeldedatum : 07.04.12
Alter : 50
Ort : Rösrath

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 21:02

Er hat es schon recht deutlich gesagt. Den Vergleich zu Rangnick gezogen. Klar gemacht dass er schon im Sommer gehen wollte und sich für den Verein regelrecht aufgeopfert hat. Die 6!!! Niederlagen haben ihm dann den Rest gegeben.

_________________
Don' t ask me why i' m doing this, you couldn' t understand!
Nach oben Nach unten
fridodeluxe

avatar

Anzahl der Beiträge : 5325
Anmeldedatum : 27.03.15
Alter : 39
Ort : Rosenheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 22:18

Das mit dem Burnout hab ich ehrlich gesagt anders verstanden. Meyer sagte: wenn es im Sommer so wie bei Rangnick gewesen wäre...

Ok vllt isses jetzt erst richtig zu Tage getreten... Who knows...

Aber stimmt, der Rangnick-Vergleich war schon recht offensichtlich...
Nach oben Nach unten
Schlumpf04

avatar

Anzahl der Beiträge : 15335
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 59
Ort : Königreich Resse

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 22:43

Also, ich würde sagen das dieses nicht unmöglich ist, wenn ja , gute Besserung und alles gute Lucien. Wink 
Wenn das wirklich sein sollte kann man den Lucien seinen Schritt ohne Ende verstehen, das er erst mal Ruhe braucht.
Wenn es war sein sollte das er schon 3 mal gehen wollte, dann darf man sich nicht wundern.
Wenn Favre mit einem  Überdruck bis zum Ende weiter gemacht hat, dann ging das eben nach hinten los. :hörtzu: 
Komisch ist das die Mannschaft Heute richtig rein geknallt hat. :hörtzu:
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Mi 23 Sep 2015, 23:19

Schade, dass ich es nicht selbst gesehen habe.

Denn für mich sind zwei Dinge klar: A) kann ich mir überhaupt null vorstellen, dass Borussia einen Trainer zum weitermachen überzeugen will von dem sie wissen dass er an Burnout leidet. Ausgeschlossen. Und b) kann ich mir nicht vorstellen, dass Hans Meyer sagt Favre hätte Burnout wenn er es eben nicht weiß. Damit macht man keine Scherze.

So, da passen zwei Dinge nicht zueinander. Insofern kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen und tendiere da erstmal zu Fridos Wahrnehmung der Aussage...
Nach oben Nach unten
Mattin

avatar

Anzahl der Beiträge : 6574
Anmeldedatum : 07.04.12
Alter : 50
Ort : Rösrath

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Do 24 Sep 2015, 07:16

Das sagt Heidenheimer dazu:


und dies eigentlich ziemlich deutlich mattin :shakehands: gabs da nicht schon mal was ähnliches mit einem trainer?

_________________
Don' t ask me why i' m doing this, you couldn' t understand!
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   Do 24 Sep 2015, 17:51

Meinst du Heidenheimer aus dem B-Forum Mattin?

Aber ist auch eigentlich egal, denn ich kann´s mir nicht vorstellen. In der Presse, selbst in der Klatschpresse die sich diesem Thema ja sehr gerne spekulativ widmet ist jedenfalls auch kein Wort heute dazu zu lesen.

Oder aber ich habe das was du meinst falsch verstanden...
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   So 04 Okt 2015, 15:45

Thomas Wark vom ZDF hat heute gesagt, dass inzwischen durchgedrungen ist dass Favre auch vor der Saison mal wieder schon aufhören wollte. Ich hatte dazu bisher nicht gelesen... scratch

P.S. Ich habe den Thread mal hierhin verschoben da ich finde, dass er für seine Verdienste einen eigenen Thread behalten sollte.
Nach oben Nach unten
fridodeluxe

avatar

Anzahl der Beiträge : 5325
Anmeldedatum : 27.03.15
Alter : 39
Ort : Rosenheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   So 04 Okt 2015, 15:57

Das hatte Hans Meyer im Interview mit Sky vorm Augsburgspiel bestätigt... danach kam die Frage, warum er denn als Trainer die Ernte der erfolgreichen Vorsaison nicht einfahren wollte... darauf dann Meyer: wahrscheinlich war genau das der Grund warum man ihn im Sommer umstimmen konnte...
Nach oben Nach unten
Mattin

avatar

Anzahl der Beiträge : 6574
Anmeldedatum : 07.04.12
Alter : 50
Ort : Rösrath

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   So 04 Okt 2015, 16:03

Ich möchte denjenigen sehen, der jede Saison von vorne anfangen muss. Er hat sich für den Verein absolut verdient gemacht. Er hat sich aufgeopfert und wollte damals 2011/2012 gehen/ er wollte im Sommer gehen und jedes Mal hat man ihn überzeugt zu bleiben.
Dass irgendwann im wahrsten Sinne des Wortes die Luft raus ist sollte klar sein.
Ich könnte mir tatsächlich vorstellen dass er nach einer gewissen Auszeit zurück kommt.

Schubi macht das bisher hervorragend- aber Lucien hat seine Handschrift hinterlassen und was er in den letzten Jahren mit unserem Verein erreicht hat das war einfach einmalig.

_________________
Don' t ask me why i' m doing this, you couldn' t understand!
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   So 04 Okt 2015, 16:03

Ah ok, danke dir Manu.
Nach oben Nach unten
MG-MZStefan

avatar

Anzahl der Beiträge : 35853
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Meenz

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   So 04 Okt 2015, 16:11

Mattin schrieb:
Ich möchte denjenigen sehen, der jede Saison von vorne anfangen muss. Er hat sich für den Verein absolut verdient gemacht. Er hat sich aufgeopfert und wollte damals 2011/2012 gehen/ er wollte im Sommer gehen und jedes Mal hat man ihn überzeugt zu bleiben.
Dass irgendwann im wahrsten Sinne des Wortes die Luft raus ist sollte klar sein.
Ich könnte mir tatsächlich vorstellen dass er nach einer gewissen Auszeit zurück kommt.

Dann sollte er am besten zu Real oder Barca, zu einem der Topclubs auf der Insel oder zu den Bayern gehen. Ansonsten ist die Gefahr groß, dass es wieder so kommt. Das wusst er auch vorher, dass wir die besten Spieler nicht halten können. Wie fast alle anderen Vereine auch. Aber wie man gesehen hat, und jetzt auch wieder sieht, könnn wir die Abgänge ziemlich gut kompensieren.

Außer Frage steht aber naürlich, dass er herausragendes für den Verein geleistet hat...
Nach oben Nach unten
fridodeluxe

avatar

Anzahl der Beiträge : 5325
Anmeldedatum : 27.03.15
Alter : 39
Ort : Rosenheim

BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   So 04 Okt 2015, 16:18

Mich wundert ein wenig, dass Schubert nach den Spielen noch nicht auf die gute Arbeit seines Vorgängers verwiesen hat... Max hats ab und zu mal anklingen lassen, aber so richtig kam da auch noch nicht wirklich viel... wahrscheinlich um das Team und Schubert zu stärken...

@Stefan: das stimmt. Wie sagt ME immer: außer Bayern muss in Deutschland jeder Club um seine Leistungsträger fürchten...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lucien Favre - Trainer   

Nach oben Nach unten
 
Lucien Favre - Trainer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 15 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lucien Favre - Trainer
» Trainer Bodybuilding
» Verlässt Trainer Thomas Brdaric die TSG im Sommer?
» Neuer Trainer
» Kaufempfehlung und Training: Gripper

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RheinBorussen :: Borussia Mönchengladbach :: Borussia Mönchengladbach :: Historie Borussia Mönchengladbach-
Gehe zu: